Intuition

Intuition

Haben Sie auch schon einmal erlebt, dass eine Bewerberin zur Tür hereinkommt und Sie unvermittelt spürten "Die passt ideal" oder eben "Die wird es wohl nicht"? Die meisten Führungskräfte kennen dieses Bauchgefühl, welches man als Intuition bezeichnet.

weiterlesen

Kontrast zum Alltag

Kontrast zum Alltag

Loslassen, zur Ruhe kommen, eintauchen in die Stille, die Kraft der Natur tanken, die Schönheit erkennen, inneren Frieden spüren… tönt langweilig?

weiterlesen

Achtsamkeit

Achtsamkeit

Ist Achtsamkeit die neue Glücksformel? Auf alle Fälle handelt es sich um einen Trend, der immer mehr Menschen fasziniert. Und dies, wie ich denke, aus gutem Grund!

weiterlesen

Was ist Leben

Was ist Leben

Ein Gefühl von Sommer: Unbeschwertheit, Leichtigkeit, Zeit für Musse… Sommerzeit ist auch die Zeit für Kurzgeschichten. Hier habe ich eine entdeckt, die zu lesen es sich lohnt! Viel Spass.

weiterlesen

6 Ideen für mehr Gelassenheit

6 Ideen für mehr Gelassenheit

Wer wünscht sich nicht, im Alltag ein bisschen ruhiger und gelassener zu sein? In unserer hektischen modernen Welt ist dies eine verständliche Sehnsucht.

Wie können wir also diesem Wunsch ganz praktisch näher kommen?
Dazu 6 nützliche Ideen.

weiterlesen

Gelassenheit

Gelassenheit

Unternehmende und Führungskräfte sind herausgefordert, sich in der viel beschriebenen VUCA-Welt (Volatility, Uncertainty, Complexity, Ambiguity – Unbeständigkeit, Unsicherheit, Komplexität, Mehrdeutigkeit) souverän zu bewegen.

Wie schwierig dies ist, erleben wir alle jeden Tag. Ein wichtiger Teil der Lösung ist Gelassenheit.

weiterlesen

Selbstentfaltung

Selbstentfaltung

Wie eine Raupe, so durchlaufen auch wir einen mehrstufigen Entwicklungsprozess. Dabei geht es nicht darum als Raupe immer schneller, grösser oder glitzernder zu werden. Vielmehr geht es darum, als Schmetterling zu enden.

weiterlesen

Resilienz - Gut ausgestattet in Krisen

Resilienz - Gut ausgestattet in Krisen

Das Leben hält für uns alle zahlreiche schicksalhafte Herausforderungen bereit. Erlebten Sie auch schon Krisensituationen, in denen Sie das Gefühl hatten, jemand ziehe Ihnen den Boden unter den Füssen weg? Sie fühlten sich elend, ohnmächtig, hilflos und dachten, das Leben gehe nicht mehr weiter.

weiterlesen

6. Säule des Selbstwertgefühls (6/6)

6. Säule des Selbstwertgefühls (6/6)

PERSÖNLICHE INTEGRITÄT

Wenn Sie gefragt werden, wem aus Ihrem Bekanntenkreis Sie blind vertrauen, fällt Ihnen wahrscheinlich sofort ein Name ein, richtig? Haben Sie sich schon einmal gefragt, weshalb dies so ist? Oder kennen Sie jemanden, dem Sie unter keinen Umständen trauen würden? Woran liegt das?

weiterlesen

5. Säule des Selbstwertgefühls (5/6)

5. Säule des Selbstwertgefühls (5/6)

ZIELGERICHTET LEBEN

Viele Menschen haben eine genaue Vorstellung davon, wie ihr Leben aussehen müsste. Sie träumen beispielsweise davon, in einem bestimmten Bereich erfolgreich oder berühmt zu sein.

weiterlesen

4. Säule des Selbstwertgefühls (4/6)

4. Säule des Selbstwertgefühls (4/6)

SELBSTBEHAUPTUNG

Fällt es Ihnen manchmal schwer, Ihre Meinung zu sagen, Ihre Gefühle auszudrücken oder auch einmal „Nein“ zu sagen? Kann es sein, dass Sie der Harmonie zuliebe nichts sagen? Oder trauen Sie sich erst gar nicht, sich in einer Gruppe zu Wort zu melden?

weiterlesen

3. Säule des Selbstwertgefühls (3/6)

3. Säule des Selbstwertgefühls (3/6)

EIGENVERANTWORTLICH LEBEN

„Wenn du nach der einen Person suchst, die dein Leben verändert, wirf einen Blick in den Spiegel.“ (Ana Blom)

weiterlesen

2. Säule des Selbstwertgefühls (2/6)

2. Säule des Selbstwertgefühls (2/6)

SICH SELBST ANNEHMEN

Ich bin ok – du bist ok. Dieser Satz aus der Transaktionsanalyse bringt das Thema Selbstannahme auf den Punkt. Ich nehme mich selbst an, ich respektiere mich – genauso wie ich meine beste Freundin oder meinen besten Freund respektiere.

weiterlesen

1. Säule des Selbstwertgefühls (1/6)

1. Säule des Selbstwertgefühls (1/6)

BEWUSST LEBEN

Kennen Sie diese Situation? Sie fahren am Abend vom Arbeitsplatz zurück nach Hause und kommen an, ohne dass Sie sich noch konkret an die Fahrt erinnern? Sie waren sozusagen im Modus „Autopilot“ unterwegs.

weiterlesen

Selbstwertgefühl

Selbstwertgefühl

Von innen stark

Erinnern Sie sich an den Song „Stark“ von Ich + Ich? In einem Textabschnitt heisst es: „…Ich zieh nächtelang durch Bars. Immer der, der am lautesten lacht. Niemand sieht mir an, wie verwirrt ich wirklich bin. Ist alles nur Fassade. Schau mal genauer hin. Und du glaubst ich bin stark…“

weiterlesen

Weihnachtliche Gedanken

Weihnachtliche Gedanken

Der Weg zu allem Grossen geht durch die Stille.
Friedrich Nietzsche

weiterlesen

So zähmen Sie Ihre inneren Antreiber

So zähmen Sie Ihre inneren Antreiber

Nach der Lektüre meines vorherigen Blogartikels wissen Sie inzwischen wahrscheinlich, welches ihr persönlicher "Lieblingsantreiber" ist. Jeder An-treiber beinhaltet sehr wohl auch positive Aspekte – kritisch wird es erst, wenn daraus unbewusst Über-treiber werden.

weiterlesen

Stolpersteine im Führungsalltag

Stolpersteine im Führungsalltag

Kann es vorkommen, dass Sie sich in bestimmten Führungssituationen an Ihren eigenen Verhaltensweisen stören und selbstkritisch wie Sie sind, diese als ziemlich unangemessen empfinden? Gleichzeitig fühlen Sie sich jedoch machtlos, etwas daran zu ändern.

weiterlesen

Kennen Sie Ihre wahren Stärken?

Kennen Sie Ihre wahren Stärken?

Vielleicht beantworten Sie diese Frage spontan und voller Überzeugung. Gratulation, dann sind Sie sich Ihrer Stärken bewusster als andere und können sie gezielter einsetzen! Vielleicht aber stellen Sie sich diese Frage erst gar nicht, da Sie Ihre Stärken als selbstverständlich betrachten? Dann geht es Ihnen wie den meisten Menschen…

weiterlesen

Coaching

Coaching

Ein schillernder Modebegriff

Nach einer Yoga-Stunde komme ich mit einer anderen Teilnehmerin ins Gespräch. Wir tauschen uns über Gott und die Welt aus und landen schlussendlich bei unserer beruflichen Tätigkeit. Es stellte sich heraus, dass auch sie als Coach tätig ist.

weiterlesen

Führen und Wirken - Selbstreflexion in 4 Schritten

Führen und Wirken - Selbstreflexion in 4 Schritten

In meinen Trainings zum Thema Mitarbeiterführung werde ich von den Teilnehmenden immer wieder gefragt, was denn überhaupt gute Führung ist. Eine Checkliste, Tricks und sogenannte Erfolgsrezepte wären jeweils sehr willkommen. Aber gibt es die?

weiterlesen

Emotionale Intelligenz: Der Schlüssel zum Erfolg

Emotionale Intelligenz: Der Schlüssel zum Erfolg

Fragen Sie sich manchmal auch, wie es kommt, dass Sie von bestimmten Menschen regelrecht „zugetextet“ werden? So ist es mir erst kürzlich wieder mit einem „Doktortitel-Bekannten“ ergangen.

weiterlesen

Persönliche Lebensbalance

Persönliche Lebensbalance

Oft stolpere ich über den zum Modewort verkommenen Begriff „Work Life Balance“. Was will uns dieser Begriff suggerieren? Etwa, dass unser Leben in zwei Teile gegliedert werden kann, nämlich in den Teil „Arbeit“ und in den Teil „Leben ausserhalb der Arbeit“? Reicht das? Ist unser Leben denn nicht viel komplexer?

weiterlesen

Mut zum Feedback

Mut zum Feedback

Wertschätzung darf auch mal wehtun.
Den Wert einer Person schätzen, ihr Respekt entgegenbringen, so lässt sich Wertschätzung definieren. Von moderner Führung wird sehr viel Wertschätzung erwartet. Zudem soll sie agil, konstruktiv, spassvoll, spielerisch und locker sein.

weiterlesen

Resilienz im Führungsalltag

Resilienz im Führungsalltag

Wir alle kennen solche Alltagssituationen: Das Familienleben ist chaotisch, im Job ist der Alltag sehr hektisch, die Aufgaben komplex, der rücksichtslose Autofahrer schnappt einem den letzten Parkplatz vor der Nase weg und die Versicherung kommt nicht für den Wasserschaden auf. 

weiterlesen